Home > Aktuelles > Newsmeldung

Damen 40 sind dritter Aufsteiger, Jugendliche mit guten Ergebnissen


Foto (privat):
Aufsteiger Damen 40, hinten v.l. Regina Vosschulte, Carolin Becher, Brigitte Bröders, Anja Aich, Susann Huhn, vorne v.l. Kathrin Knau, Christina Schönmetzler, Sylvia Gottlob

Bezirksliga: TC Schellenberg gegen Damen 40 5:4
Die Zielvorgabe lautete Aufstieg im letzten Spiel und so kam es auch, trotz knapper Niederlage. Regina Vosschulte, Susann Huhn, Carolin Becher, Christina Schönmetzler, Britta Bröders, Sylvia Gottlob und Anja Aich (Doppel) bemühten erneut viele Male den Match-Tie-Break, drei davon blieben am Moltkeplatz. Schellenberg freute sich über den ersten Sieg, doch den Aufstieg feierten die Damen vom Volkswald. Die aktuell verletzte Mannschaftsführerin Kathrin Knau, Judith Kauter, Katrin Hoppe und Brigitte Loch hatten ihre Einsätze in den Spielen zuvor und sind am Erfolg beteiligt. Glückwunsch! Im Clubhaus am Volkswald gab es abends eine spontane Party aller Damen 40, hatte man sich in den Medenspielen doch gegenseitig unterstützt.

Bezirksklasse A: Damen 40/2 gegen VfL Grafenwald 3:6
Im letzten Spiel sollte es auf heimischer Anlage ein Sieg sein. Chancen waren da. Für Katrin Hoppe, Brigitte Loch, Kirsten Lammers, Akiko Herfeldt, Martina Langenhorst und Karen Schmidtke stand es nach den Einzeln 3:3. Die Doppel verliefen dann nicht so ausgeglichen, obwohl alle zweiten Sätze eng ausgingen. Christina Schönmetzler, Britta Bröders, Susanne Held, Anja Aich, Andrea Milkereit, Sylvia Gottlob und Jin-Suk Kim gehörten in den vorherigen Spielen zum Kader.

Bezirksklasse A: Juniorinnen U 15 gegen Kettwiger TG 5:1
Mit dem klaren Heimerfolg belegen die jungen Mädchen derzeit Tabellenplatz zwei. Nach den Einzeln von Helena Hoppe, Romy Jesse, Laura Dieckmann und Mia Herfeldt stand es 3:1. Beide Doppelpunkte blieben souverän am Volkswald. Hier hatte auch Luca Emilia Wilkesmann ihren Anteil.

Bezirksklasse A: Junioren U 12 gegen Kettwiger TG 5:1
Mittwoch waren auch die jungen Burschen aus Kettwig zu Gast am Volkswald. Sie mussten jedoch ebenso mit leeren Händen den Heimweg antreten, zu dominant zeigten sich Leander Voit, Till Potthast, Clemens Vosschulte und Max Langenhorst. 4:0 hieß es nach den Einzeln. Punkt Nummer fünf steuerte Paul Graeser an der Seite von Leander Voit bei. In der Gruppe ist das momentan Platz zwei.

Bezirksliga: TC Schellenberg gegen Junioren U 15 6:0
Die Hausherren, durchweg ein bis drei Jahre älter, nutzten ihre in dieser Altersklasse enormen körperlichen Vorteile. Folglich gab es für Leander Voit, Marvin Schrör, Till Potthast und Emil Milkereit nichts zu gewinnen, außer Erfahrungen.

Bezirksklasse A: Sportfreunde Eigen-Stadtwald gegen Juniorinnen U 18 0:6
Einen Kantersieg landeten die Volkswälderinnen Samstag in Bottrop. Mila Jesse, Klara Homey, Helena Hoppe und Romy Jesse ließen nichts anbrennen und besetzen in der Gruppe augenblicklich Platz zwei.

Bezirksliga: TC Grün-Weiss Stadtwald gegen Junioren U 18 1:5

In einem Nachholspiel ließen die Jugendlichen vom Volkswald nur eine Niederlage im Match-Tie-Break zu. Drei Einzel- und beide Doppelpunkte nahmen Valentin Voit, Maximilian Hanel, Finn Potthast und Maximilian Mrozowski den Stadtwäldern ab, denen auch die nahende Dunkelheit nicht mehr half.

Bezirksliga: TC Blau-Gelb Eigen gegen Junioren U 18 3:3
Am Sonntag mussten die jungen Wilden schon wieder ran. Ein Remis beim Tabellenführer ist aller Ehren wert. Valentin Voit, Maximilian Hanel, Finn Potthast und Maximilian Mrozowski schafften das.

Meinhard Brummack



Veröffentlicht
12:43:58 22.09.2020