Home > Aktuelles > Newsmeldung

Öffnung der Tennisanlage TC Am Volkswald

Nachdem in einigen Bundesländern die Tennisanlagen wieder -unter bestimmten Voraussetzungen- geöffnet haben, werden wir in NRW vermutlich/hoffentlich die Tennisanlagen ebenfalls in den nächsten 10 Tagen wieder öffnen können.

Das bedeutet, dass sich auf den Plätzen und der Anlage möglichst wenige Spieler aufhalten sollten, um enge Kontakte zu vermeiden, was bei unserem aktuellen Wechselmodus (jede volle Stunde kann auf den Plätzen abgelöst werden), nicht gewährleistet werden kann, zumal der Bedarf und die Nachfrage nach der wochenlangen Abstinenz sehr groß sein wird.

Um die aufkommenden Wartezeiten und Konzentrationen auf der Anlage möglichst gering zu halten, haben wir beschlossen die Platzvergabe -analog zur Hallenwintersaison über unser Platzvergabesystem -BookandPlay- zu organisieren. Es werden sämtliche unserer 7 Plätze in dieses Programm eingepflegt und kann von jedem Mitglied zu einer bestimmten Zeit und für max. 1 Stunde vorreserviert werden (natürlich ohne jegliche Kosten). Zu Beginn dieser Aktion sollte jeder Spieler pro Tag max. 1 Stunde reservieren bzw. spielen, damit möglichst viele Mitglieder die Möglichkeit haben wieder Tennis zu spielen.

Damit kann jeder Interessierte bereits von zuhause oder unterwegs erkennen, ob zu der von ihm gewählten Stunde ein Platz frei ist. Falls nicht, kann er sich die Fahrt zum Tennisclub sparen und sofort über das System eine Alternative suchen. Ferner gibt uns das System die Möglichkeit die Plätze zur vollen oder
auch zur halben Stunde zu reservieren, um das Aufkommen zu minimieren.

Für die Nutzung dieser Online-Reservierung ist es allerdings erforderlich, dass jeder Spieler sich bei BookandPlay registrieren lässt. Viele von euch haben sich bereits für die letzte Winterhallensaison registriert und kennen das System. Alle, die sich bisher noch nicht registriert haben, können sich auf unserer Homepage unter "Hallenbuchung" in das System einloggen und finden dort eine Beschreibung für die Registrierung und Reservierung.

Bei Problemen wendet Euch bitte an unseren Trainer Markus Schmidtke, der Euch gerne bei der Eingabe unterstützt.

Wir glauben, dass dieses Reservierungsmodell uns weiterhilft, die Situation auf der Anlage zu entspannen und sobald weitere Auflockerungen seitens der Regierung/Verbände geplant sind und wieder normale Verhältnisse herrschen wir auf unser altes System zurückgreifen können.

Sollten die Tennisanlagen zum 11.05.2020 wieder freigegeben werden, wäre es gut, wenn sich bis dahin möglichst viele Mitglieder mit dem System vertraut gemacht haben.

Auf die zu berücksichtigen Vorsichts- und Hygiene-Maßnahmen auf der Anlage werden wir in einem gesonderten Schreiben noch einmal hinweisen.

Die erwähnten Einschränkungen werden wahrscheinlich auch für den Trainingsbetrieb für Jugendliche und Erwachsene gelten. Sofern wir offizielle Vorgaben bekommen haben, wird es eine weitere Information von uns bezüglich des Trainingsbetriebes geben.


Der Vorstand

Veröffentlicht
12:20:04 03.05.2020