Home > Aktuelles > Newsmeldung

Medenspiele 2019 - 11. Woche

Mit der 11. Spielwoche sind 63 von 66 Begegnungen beendet. Nur die Juniorinnen U 18 müssen im September nochmals antreten. Keine der 14 Mannschaften des TC Am Volkswald ist Schlußlicht. Die Junioren U 15 wurden Bezirksmeister und die Herren 60 steigen auf. Vier zweite Plätze und eine dritte Position können sich ebenfalls sehen lassen. Die Bilanz mit 36 Erfolgen und 3 Unentschieden gehört schon jetzt zu den besten der letzten Jahre.

1. Verbandsliga: ESV BW 1926 gegen Herren 70 0:6

Im letzten Match sollte Dienstag in Düsseldorf der undankbare sechste Platz verlassen werden. Das gelang eindrucksvoll, auch dank Hilfe dreier Siebziger der Herren 65. Heinz Thiemann, Jürgen Hilfer und Meinhard Brummack erfüllten die Erwartungen, den Rest besorgte die Stammbesatzung mit Jürgen Fischer, Harry Engelhardt, Jochen Brinkmann, Axel Haase und Jürgen Hegmann. Damit ließen die Volkswälder noch drei Mannschaften hinter sich, womit sich die Dramaturgie des letzten Jahres wiederholte. Günter Kowalski, Hugo Korte und Kurt Uhlenbruch halfen zuvor mit ihren Einsätzen.

Bezirksklasse A: Junioren U 12 gegen TC Heisingen 1:5
Dienstag gab es zum Abschluss für die Jüngsten eine Niederlage. Bennet Hüther, Matteo Curth und Clemens Vosschulte wehrten sich heftig, doch nur Michel Koke konnte in den Einzeln punkten. Mit Matteo Curth unterlag er im Doppel denkbar knapp im Match-Tie-Break. Auch der Einsatz von Till Potthast/Max Langenhorst brachte keine Resultatsverbesserung. Immerhin blieb man in der Tabelle vor dem TC Bredeney, gegen den es ein 4:2 gegeben hatte. Leander Voit und Marvin Schrör gehörten ebenfalls zum Team.
 

Foto (TCAV): Bezirksmeister Junioren U 15, von links Valentin Voit, Maximilian Hanel mit Maskottchen Sam, Leander Voit, Trainer Markus Schmidtke, Julian Hütter und Maximilian Mrozowski

Bezirksliga: BW Bottrop gegen Junioren U 15 0:6, Junioren U 15 gegen BG Eigen 5:1
Sie haben es geschafft. In den beiden Nachholspielen überzeugten die Junioren U 15 Montag und Freitag gegen zwei Bottroper Mannschaften. Damit blieben Valentin Voit, Maximilian Hanel, Leander Voit, Thilo Curth, Julian Hütter und Maximilian Mrozowski in fünf Spielen ungeschlagen und wurden nach dem Aufstieg im Jahr 2018 souverän Bezirksmeister. Den Titel in der letzten Winterhallenrunde hatten sich die Jugendlichen schon zu Beginn des Jahres gesichert. Damit sind sie aktuell das erfolgreichste Team des TC Am Volkswald und erfreuen Vorstand und Trainer Markus Schmidtke gleichermaßen.

Meinhard Brummack




Veröffentlicht
15:23:33 15.07.2019