Home > Aktuelles > Newsmeldung

Weihnachtsgruß des Vorstands und Grüße zum Jahreswechsel 2017/18

Liebe Mitglieder und Freunde des TC Am Volkswald,

das alte Jahr neigt sich dem Ende zu, Zeit also für einen Rückblick auf das vergangene und einen Ausblick auf das neue Jahr. Wir hoffen, dass es allen gut geht und ihr auf ein gutes Jahr für euch und eure Familien zurückblicken könnt.

Im zurückliegenden Jahr haben wir keine größeren Investitionen in die Plätze vorgenommen, wohl aber unsere Anlage umfangreich verschönert. Man kann dies besonders gut sehen im Bereich zwischen den Plätzen 4 und 5, wo es jetzt eine ansehnliche Fläche mit schönen Bänken für Zuschauer gibt. Auch um die anderen Plätze herum ist Wildwuchs beseitigt und die Grünanlagen verschönert worden. Es macht richtig Spaß, sich dort aufzuhalten. Der Dank für die geleistete Arbeit gilt Brigitte Buron, die die gärtnerische Gestaltung durchführte und Günther Koch, der mit seinen Leuten seit diesem Jahr unsere Anlage pflegt. An dieser Stelle möchten wir uns aber auch bei unserem langjährigen Platzwart Harry Engelhardt bedanken, der viele Jahre lang diese Aufgabe vorbildlich erfüllt hat. Aber auch er wird älter und deshalb haben wir diese Arbeit jetzt in andere Hände gelegt. Dank schließlich auch den vielen Helferinnen und Helfern aus den Reihen unserer Mitglieder, die nicht lange fragen und einfach anpacken, wenn sie sehen, dass etwas gemacht werden muss. Und ganz zum Schluss, aber nicht minder herzlich, bedanken wir uns bei denen, die an den PicoBello - Tagen kräftig zugelangt haben. Den Grünkohl und das Bier hinterher haben sie sich redlich verdient.

Auch in diesem Jahr gab es neben den sportlichen Ereignissen, allen voran die Medenspiele, wieder eine Reihe halbsportlicher oder nur geselliger Veranstaltungen. Zu Beginn der Saison veranstaltete Markus mit seinem Trainerteam einen Kennenlerntag für Kinder und Jugendliche. Er war hervorragend besucht, die Sonne schien wie bestellt, die Kinder hatten großen Spaß und auch die Eltern waren voll des Lobes. Das Gleiche wollen wir auch 2018 wieder machen, denn so machen wir uns bekannt und gewinnen neue Mitglieder. Ein weiters Highlight in der Jugendarbeit waren die Trainingscamps zu Ostern und in den Sommerferien. Auch die waren gut besucht und wir haben mehrere Kinder, zum Teil mitsamt ihren Eltern, für den Tennissport begeistern und sie als Mitglieder gewinnen können. Die Tennisdamen hatten auch in diesem Jahr wieder ihren Spaß beim Törtchenturnier, die aktiven Radfahrer bei der traditionellen Fahrradtour zu Fronleichnam. Die wackeren Wanderer trafen sich beim Nordic Walking und beim Wandern im Herbst unter der umsichtigen Führung von Meinhard Brummack. Und nicht zu vergessen der Ruhrcup 2017, der zugleich als LK - Turnier durchgeführt wurde und bei uns stattfand. An insgesamt 12 Tagen kämpften fast 100 Tennisspieler um die begehrten Punkte.

Dennoch gibt es, was die Veranstaltungen betrifft, noch Luft nach oben. Wir möchten deshalb im nächsten Jahr einen Festausschuss einrichten, der aus eigener Kreativität heraus, freilich in Abstimmung mit dem Vorstand, Veranstaltungen im Verein organisiert und so den Club für die Mitglieder noch attraktiver macht. Drei bis vier Leute sollten sich idealer Weise zusammenfinden. Wer hat Lust auf diesen "Job"? Meldet euch bitte bei Heinz Thiemann oder einem anderen Vorstandsmitglied!

Sehr erfreulich ist es festzustellen, wie schnell sich die meisten Neuen in unserem Verein zurechtfinden. Besonders die +- 40-jährigen wurden rasch in die informellen Gruppen und auch in die Medenmannschaften eingebunden. Zum Einbinden der "Neuen", aber auch für alle anderen  gibt es weitere Angebote wie zum Beispiel der Doppelspaß, der einmal im Monat Samstags um 18:00h stattfindet. Hierzu ist jeder eingeladen, egal ob er schon feste Spielpartner hat oder nicht. Es macht tatsächlich großen Spaß, unter Anleitung des Trainers sein Spiel zu verbessern und gleichzeitig neue Leute kennenzulernen. Anschließend gibt es dann ein gemütliches Beisammensein in unserem Clubhaus. Die Termine findet ihr auf unserer Homepage unter Termine oder auf der Facebookseite von Markus Schmidtke. Übrigens noch ein Hinweis zum Thema Kennenlernen: An Heiligabend von 10:00 - 14:00h findet in unserer Gastronomie wie im letzten Jahr einen Weihnachts-Frühschoppen statt. Wer schon alle Weihnachtsgeschenke zusammen hat und sich nur noch ein wenig vom Weihnachtsstress erholen möchte, ist da an der richtigen Stelle.

In diesem Jahr kamen fast vierzig neue Mitglieder in unseren Verein, ungefähr die gleiche Anzahl hat aber auch unseren Verein verlassen. Die meisten von ihnen waren Jugendliche, die die Schule beendet haben und jetzt an einem anderen Ort studieren oder eine Ausbildung machen. Mit dieser Fluktuation müssen wir leben, in anderen Vereinen ist es nicht anders. Das heißt aber auch, dass wir uns - und das ist nicht nur der Vorstand, sondern alle unsere Mitglieder - immer wieder anstrengen müssen, unseren Verein für die Menschen aus unserer eigenen Nachbarschaft aus Werden, Heidhausen und Fischlaken interessant und liebenswert zu halten und sie zu ermuntern, bei uns hereinzuschauen und mitzumachen.

In diesem Sinne wünschen wir allen unseren Mitgliedern und den Freunden des TC Am Volkswald ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches, gesundes und erfolgreiches neues Jahr!


Für den Vorstand des TC Am Volkswald


               

Heinz Thiemann, 1. Vorsitzender        Hermann Toll, Schriftführer

 

Veröffentlicht
10:28:39 18.12.2017